Reiturlaub im Erzgebirge

Pferde Erzgebirge Auch im Winter kann man im Erzgebirge einen Reiturlaub verbringen
(4.7) Bewertungen: 3

Tradition, urige Landschaften, großes Angebot für Reiter: das sächsische Erzgebirge lockt für den Reiturlaub – vor allem auch mit Kindern. In den vergangenen Jahren sind viele Reiterhöfe neu entstanden. Für den Urlauber heißt das: Rund- oder Sternritte, Reitunterricht, Ausritte in die Natur und Einstellmöglichkeiten für das eigene Reitpferd. Im Erzgebirge finden Reiter zahlreiche gut ausgeschilderte Reitwege (in ganz Sachsen sind es über 7300 Kilometer ausgezeichnete Reitwege). Tolle Voraussetzungen für den Urlaub auf dem Pferderücken.

Die Angebote für den Reiterurlaub im Erzgebirge sind vielfältig.

Reit- und Sporthotel EibenstockReit- und Sporthotel Eibenstock, Eibenstock

Einer der schönsten Höfe im Erzgebirge ist sicherlich das Reit- und Sporthotel Eibenstock. Das Hotel wurde erst 2011 eröffnet, die Besitzerfamilie Funke steckte in den Aufbau viel Geld und Herzblut. Denn ein Hotel wie dieses findet man wohl selten. Wer in einem der 22 Zimmer übernachtet, genießt den direkten Blick auf die Pferdeweiden. Kaum verlässt er sein Zimmer, hat er den Blick in die Reithalle. Denn beides, Hotel und Reithalle, wurden in ein Gebäude integriert. Besonders köstlich ist auch die stets frisch zubereitete Küche des Hauses sowie das reichhaltige Frühstück, das mit einem Luxushotel spielend mithalten kann. (mehr: Urlaub in Eibenstock)

esel in eibenstockEseltrekking im Erzgebirge

Geritten wird auf Haflingern, Deutschen Reitpferden, Tinkern und weiteren Mix-Rassen. Alle Pferde sind ruhig, aber nicht verbraucht. Maskottchen des Hofes sind die beiden über 20 Jahre alten Shettys Max und Moritz. Für immer mehr Begeisterung sorgen auch die Esel, mit denen Eseltrekking angeboten wird – ein neuer Trend.

Reitwegenetz in Sachsen

Wer als fortgeschrittener Reiter zum Reit- und Sporthotel kommt, kann sich über großartige Ausritte rund um Eibenstock freuen. Mal geht es beispielsweise zum Sosaer Wasserfall, einem der eindrucksvollsten Naturwunder der Region. Das Reitwegenetz in Sachsen ist bestens ausgebaut, jedoch ist es nicht erlaubt, einfach auch Feldwege zu reiten. Deshalb sollte man sich immer unter Anleitung auf Reittour begeben, sofern man sich in der Region nicht auskennt. Dann jedoch ist es beispielsweise kein Problem, einen Tagesritt von Talsperre zu Talsperre – von Eibenstock nach Sosa und zurück – zu unternehmen. Nach dem Ritt kann man übrigens in einer der schönsten Badelandschaften Deutschlands, den Badegärten, direkt angrenzend zum Reithotel-Gelände, entspannen.

Ponys in EibenstockReitunterricht

Der Reitunterricht wird für Groß und Klein kompetent angeboten. Die Reitlehrer geben sich viel Mühe, auf die speziellen Bedürfnisse einzugehen. Auch erwachsene Reitanfänger sind willkommen. Auch wer in der Urlaubswoche gerade erst mit dem Reiten anfängt, darf spätestens am Ende bei einem kleinen Ausritt die herrliche Landschaft der Umgebung genießen. Und die hat es in sich, denn das Hotel liegt direkt neben einer eindrucksvollen Talsperre. Wunderschön sind auch die Kremser-Kutschfahrten, die Familie Funke ihren Gästen anbietet.

Reiterhof Schaarschmidt, Großrückerswalde

Wunderschöne Wanderreittouren gibt es auch rund um den höchsten Berg von Sachsen, den 1215 Meter hohen Fichtelberg. Entlang der Strecke rund um Oberwiesenthal gibt es immer wieder Reiterhöfe und Stationen, bei denen man auf Mehrtages-Ritten übernachten kann. Zwischen Annaberg und Marienwalde befindet sich der Reiterhof Schaarschmidt in Großrückerswalde. Eine gemütliche Ferienwohnung wartet auf Besucher. Für Anfänger gibt es Longen- und Gruppenunterricht, für Fortgeschritten Ausritte durch die herrliche Landschaft. Man kann ebenfalls Kutsch- und Schlittenfahrten buchen.

Pferdehof Neubert, Neukirchen

Südlich von Chemnitz befindet sich der Pferdehof Neubert in Neukirchen, der mit drei Mehrbettzimmern aufwartet, die in den Ferien für Kids vorbehalten sind, jedoch außerhalb der Saison auch von erwachsenen Reitschülern, Familien oder Wanderreitern genutzt werden können. Der Hof kann zudem Pensionspferde unterbringen, ist also auch als Wanderreitstation geeignet. Die Lage in Neukirchen bietet die Möglichkeit zu schönen Ausflügen nach Chemnitz, wo man beispielsweise den Tierpark besuchen oder mit der Parkeisenbahn fahren kann.

Reiterhof Lauenstein, Altenberg

Im Osterzgebirge entdeckt man den Reiterhof Lauenstein in Altenberg, der vor allem für Kinder von 8-16 Jahren Reiterferien im Angebot hat. Diese können während der Zeit Vollpension, 24-Stunden-Betreuung und einen gemeinsamen Ausflug nach Chemnitz – neben vielen Reitstunden – genießen. Erwachsene können auf dem Hof jedoch ebenfalls Reitstunden buchen – und es gibt ein ganz besonderes Highlight, nämlich die Hochzeitskutsche. Mit dieser geht es zum Standesamt – ein unvergessliches Erlebnis. Ansonsten werden mit den ruhigen Pferden und Ponys des Hofes auch Kremser- sowie Schlittenfahrten angeboten.

Natururlaub im Erzgebirge – viele Traditionen

Wasserfall SossaDas Erzgebirge in Sachsen im Osten von Deutschland an der Grenze zu Tschechien ist für Naturfreunde ein ideales Pflaster. Man kann hier durch nahezu unberührte Natur auf gut angelegten Wanderwegen streifen – oder aber die Region zu Pferde erkunden. Außerdem sollte man auch immer wieder mal einen Abstecher in das eine oder andere Erzgebirgsstädtchen wagen, denn hier gibt es Handwerkskunst und Folklore zu bestaunen.

Holzschnitzkunst

Bekannt ist die Holzschnitzkunst im Erzgebirge. Man kann die Räuchermännchen, die Nussknacker und Krippenfiguren in vielen traditionellen Läden kaufen. Sie sind ein regionales Souvenir, jenseits von Kitsch und Kommerz. Wer die Figuren nur bestaunen möchte, hat im Stickerei Museum in Eibenstock Gelegenheit dazu. Dort wurde eine eigene Sammlung von Holzfiguren aus dem Erzgebirge untergebracht, welche beispielsweise auch ein komplettes Bergwerk oder aber eine winterliche Krippenszene aus der Region darstellt.

Gemütliche Weihnachten

Typisch fürs Erzgebirge sind auch die überdimensionalen Weihnachtspyramiden, die man auf vielen Markt- und Kirchplätzen entdeckt. Sie sind ebenfalls ein Highlight der Region, welches man sich nicht entgehen lassen sollte. Einige der schönsten Weihnachtspyramiden befinden sich immer in der Adventszeit in Eibenstock oder in Schneeberg.

Beste Reisezeit ins Erzgebirge

Die beste Reisezeit für Reiter ins Erzgebirge ist der Sommer. Im Frühjahr bleibt es teilweise noch lange empfindlich kalt, sodass Ostern im Schnee keine Seltenheit ist. Doch auch der Herbst bietet wunderschöne Farbenspiele in den Wäldern und meist noch lange gutes Wetter. Wer es sich als fortgeschrittener Reiter zutraut, kann natürlich auch im Winter buchen – und neben den Ritten die Weihnachtszeit mit all ihrem Zauber sowie die zahllosen Wintersportmöglichkeiten genießen.

Text: Alexandra Koch

Foto: Alexandra Koch

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.