Busreisen

Busreise in Skandinavien Mit dem Bus auf's Schiff: Bei Rundreisen in Skandinavien bieten sich Busreisen an.
(4) Bewertungen: 1

Busreisen gehören zu den beliebtesten Reisarten für Gruppenreisende. Eine nette Gruppe Mitreisender, eine Reiseleitung, die sich auf der Tour auskennt, ein Busfahrer, der für das "Abliefern" am richtigen Hotel und an den gewünschten Ausflugsorten zuständig ist.

Busreisen bieten ein großes Maß an Sicherheit in der Gruppe. Durch die relativ kleinen, individuellen Reisegruppen sind sehr zielgerichtete Reisen möglich, die auch durchaus bei Wünschen der Reiseteilnehmer angepasst werden können. Busreisen stellen damit auch die praktischste Reiseart für Gruppen. Vor allem bei Senioren sind Rundreisen per Bus sehr beliebt.

Der Bus ist im Vergleich zu PKW, Flugzeug und selbst die Eisenbahn ein sehr ökologisches Reisemittel. Pro Kopf wird nur wenig Spritt verbraucht.

Regionale Märkte für Busreisen

Allerdings ist der Markt für Busreisen sehr zersplittert und überwiegend regional organisiert. Das macht auch Sinn: Schließlich gibt es nur eine begrenzte Zahl an Abfahrtsorten für jede Reisegruppe, ein Bus aus Hamburg kann schlecht einen Reisenden in München abholen, wenn es zur Floriade nach Venlo geht. Wer sich für eine Busreise interessiert, der muss sich regional in den Medien und Werbeanzeigen umschauen. Wichtig ist der Abfahrtsort der Busreise.

Tagestouren oder Mehrtagesreisen?

Tagestouren werden von vielen Busreiseveranstaltern angeboten. Der Radius solcher Fahrten ist bestimmt von den möglichen Lenkzeiten eines Busfahrers. Zum Schutz des Busfahrers und der Passagiere haben die Europäische Union und der deutsche Gesetzgeber Vorschriften erlassen, die Busfahrer und verantwortliche Busunternehmer zur Einhaltung von Lenkzeiten und der Mindestruhezeiten und Pausen verpflichten. Die täglich zulässige Lenkzeit beträgt in der Regel maximal 9 Stunden, dazu kommen Pausenzeiten, die den Tagesablauf des Fahrers und insbesondere die maximalen Strecken von Tagestouren bestimmen. In dieser Zeit muss ein Fahrer die Reisegruppe einsammeln und später auch wieder am Abfahrtsort absetzen. Auch bei Mehrtagesreisen gelten die täglichen Lenkzeiten für die Busfahrer. Erst wenn mehr als ein Fahrer im Bus ist, können längere Touren im Wechsel gefahren werden.

Vorsicht bei „Butterfahrten“!

Vorsicht vor den Butterfahrten! Wenn Werbung von unbekannten Unternehmen im Briefkasten landen, die dann auch noch billig Tages- oder mehrtagestouren anbieten, bei denen man an Verkaufsveranstaltungen teilnehmen muss, dann ist Vorsicht geboten. Immer noch sind Betrüger unterwegs, die bei solchen Butterfahrten in Verkaufsveranstaltungen allerlei Tand zu völlig überteuerten Preisen verkaufen – und immer noch lassen sich unbedarfte Reisende von solchen Machenschaften über den Tisch ziehen. Täglich fallen hunderte von Busreisende auf solche Machenschaften rein. Seriöse Busreisen haben keine Verkaufsveranstaltungen.

Foto: Bernd Hermann, Neandertours.de

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.