Angeln im Möhnesee

Hecht aus dem Möhnesee Kapitale Hechte sind häufige Fänge im Möhnesee. Angler finden hier beste Möglichkeiten.
(4.8) Bewertungen: 5

Der Möhnesee ist als gutes Angelgewässer im Sauerland bekannt. Die Möhne-Talsperre ist Mit 1037 Hektar Wasserfläche und einer Tiefe von bis 32 Metern ist die Talsperre ein perfektes Angel-Revier. Pro Jahr finden sich rund 5.000 Angler an den Ufern des „Westfälischen Meeres“ ein.

Nicht nur Angeln vom Ufer aus, auch Bootsangeln und Fliegenfischen ist in der Möhne-Talsperre ist möglich. Bootsverleih, Angel-Guides, Unterkünfte in alle Kategorien rund um den See sind vorhanden. Ein toller See in Deutschland für den Angelurlaub

Chance auf den großen Fisch

Raubfischspezialisten wissen es: Die Chancen, einen kapitalen Hecht zu fangen (bis 20 kg!), sind im Möhnesee besonders groß. Doch auch Zander (bis 8 kg), Aale, Karpfen (bis 20 kg), Brassen, Weißfische, Seeforellen und Barsche beißen fleißig im „Westfälischen Meer“. Ein Angelurlaub am Möhnesee ist eine lohnende Sache.
Geangelt werden kann vom Ufer aus oder vom Boot aus. Als Gerät sind zwei Angelruten und eine Köderfischsenke (1 x 1 m) erlaubt.

Der Fischbestand in der Möhnetalsperre: Hecht (Schonzeit: 15.02.-30.04.), Zander (Schonzeit: 01.04.-31.05.), Aal, Barsch, Karpfen, Schleie, Rotauge, Brasse, Große Maräne (Schonzeit: 01.11.-31.12.) und Seeforelle. Achtung: Es gibt eine Fangbegrenzung auf 3 Hechte pro Tag.

Guten Fischbestand garantiert der Fischereibetrieb des Ruhrverbands

Der Fischereibetrieb des Ruhrverbands ist für den reichen Fischbestand zuständig. Er arbeitet nach fischereibiologischen und gewässerökologischen Grundsätzen. Der Ruhrverband hat für den Möhnesee eine eigene Besatzfischzucht. Aus eigener Zucht setzt er jährlich große Mengen an Jungfischen von Hecht, Zander, Seeforelle und Renke frei. In den Monaten April und Mai besteht für Gruppen die Möglichkeit, diese Fischzucht nach Absprache zu besichtigen (Kontakt Markus Kühlmann, Ruhrverband, Tel. 0 29 24 - 71 84).

Angelboot mieten?

Rund um den See gibt es verschiedene Anbieter für Angelboote mit einfacher bis perfekter Ausstattung. Gäste des Hotels „Strandhof Möhnesee“ (Bahnhofstrasse 26, 59519 Möhnesee-Wamel) können sich das Angelboot an der Rezeption ausleihen und den gefangenen Fisch gleich am Abend vom Koch zubereiten lassen.

Ein Profi-Angelboot kann man beim Raubfisch-Angelladen „Angel Ussat – Möhnesee“, Uli Beyer, Fichtenweg 1, 59519 Möhnesee / Südufer, 02924 808201 buchen. Ausgestattet ist es mit allem, was das Anglerherz begehrt: Komplettausstattung zum Werfen und Schleppen. Wenn benötigt bietet man auch ein Echolotverleih direkt im Geschäft. Hier fragt man auch am besten nach einem Angel-Guide, wenn man sich am See noch nicht so gut auskennt.

Boote mieten kann man zum Beispiel auch bei der Yachtschule in Körbecke (Segelboote, Surfen, Yachten, Ruder- und Tretboote) und der Bootsvermietung Höcker (Tret- und Angelboote, Donuts, Segelboote, Ruderboote).

Wer darf am Möhnesee angeln?

Für das Angeln am Möhnesee benötigt man neben dem Jugend- oder Bundesfischereischein einen Fischereierlaubnisvertrag. Der Fischereierlaubnisvertrag für den Möhnesee kann zum Beispiel direkt bei der Gästeinformation der Touristik GmbH Möhnesee, Küerbiker Straße 1, 59519 Möhnesee erworben werden. Der Preis liegt bei 6,00 Euro für den Tagesschein bis zu 60 Euro (zzgl. Pfand) bei einem Jahresschein (Stand 2014). Niederländer brauchen – aus welchem Grund auch immer – keinen Fischereischein. Für weitere Auskünfte kann man eine Informationsbroschüre der Gästeinformation konsultieren. Darin sind Informationen zu Fischbestand, Fangbegrenzungen, Angelerlaubnis und viele weitere Hinweise zusammengetragen.

Freizeit auf dem Wasser

Wenn Papi am See angelt, sollen Frau und Kinder nicht ohne Freizeitbeschäftigung sein. Von Ferienspaß gibt es am Möhnesee jede Menge, und auch für den Sporturlaub bietet sich einiges:

Schwimmen am Möhnesee: Für den Familienurlaub mit Kindern ist das Strandbad „Uferlos“ in Möhnesee- Wamel erster Anlaufpunkt. Kostet zwar Eintritt, ist aber sicherer – weil bewacht. Ansonsten gibt es noch zwei freie Badestellen: In Körbecke (Freizeitanlage) und in dem ehemaligen Strandbad Delecke (Linkstraße 20, hier gibt’s auch Bewirtung).

Ausflugsschiff Möhnesee: Die MS Möhnesee ist ein ungewöhnliches Ausflugsschiff. Sie ist „Europa's größter Katamaran auf einer Talsperre“. In der Sommersaison fährt sie im Stundentakt von den Anlegestellen Möhnesperrmauer, Hevetal-Rennweg, Delecker Brücke und Körbecke (hier sogar mit Shuttle!).

Segeln auf dem Möhnesee: Zwischen 15. März und endet am 15. November wird auf dem Möhnesee gesegelt. Verschiedene Segelschulen bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Wer will und kann, der darf das eigene Boot mitbringen. Bootsplaketten für den Betrieb auf der Talsperre gibt’s bei der Gästeinformation der Touristik GmbH Möhnesee (Segelboote mit einer Messzahl* bis 5,99 sowie Surfbretter und Ruderboote sind sogar kostenfrei).

Tauchen im Möhnesee: Für Taucher gibt es im Möhnesee ein interessantes Tauchgebiet am Südufer, westlich der Delecker Brücke. Der Tauchplatz ist ganzjährig jeden Tag (außer bei Eis) geöffnet. Tauchgenehmigungen als Tageskarten oder Mehrfachkarten erhält man bei der am Tauchplatz liegenden Tauchstation Prodive (Linkstr. 22, 59149 Möhnesee) für 5,50 €. Die Tauchstation ist allerdings nur am Wochenende geöffnet, so dass für das Tauchen im Möhnesee unter der Woche eine Mehrtageskarte besorgt werden muss. Eine Zehnerkarte kostet 50,00 Euro inkl. MwSt. (2014)

Unterkunft

Direkt am See in den Stadtteilen Körbecke, Delecke, Günne der Gemeinde Möhnesee findet man einige Campingplätze, die allerdings in der Regel nur für Dauergäste da sind, dazu kommen Hotels und Ferienwohnungen direkt am Möhnesee.

Auch in der direkten Umgebung im Sauerland kann man unterkommen:

Ferienwohnungen Warstein
Ferienwohnung Meschede
Ferienwohnung Bestwig

Urlaubsrevier Möhnesee

Die Touristiker rund um den Möhnesee bewerben diesen gerne mit den Angeboten für Angler. Als Angelrevier ist die Talsperre wirklich hervorragend geeignet. Es wäre aber zu kurz gegriffen, die Freizeitangebote auf und am See darauf zu reduzieren. Einfach mal selbst ausprobieren: Eine fahrt zur Möhnetalsperre aus dem Ruhrgebiet oder den umliegenden Ballungsgebieten dauert nicht lang – und man kommt in eine schöne Ferienwelt, in der man auch den Urlaub am Rande des Sauerlands verbringen kann.

Foto: Touristik GmbH Möhnesee

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.