Schweiz: Skiurlaub erst seit knapp 100 Jahren!

(5) Bewertungen: 7

Man mag es kaum glauben: Erst vor 100 Jahren wurde die Schweiz für den Winterurlaub „entdeckt“. Und zuerst waren es die Schlittschuhläufer die die Hotels der Schweizer Ferienorte füllten. Heute ist die Schweiz eine der Top-Destinationen für den Skiurlaub in den Alpen.

Schweiz ist die Wiege des alpinen Skisports

Kurz vor der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert reisten die ersten Skiurlauber ins Berner Oberland und ins Zermatter Tal und es entstanden überall Skiclubs. Man fuhr zum ersten mal in den Skiurlaub in die Schweiz. Erst 1902 fand in Glarus das erste Skirennen der Schweiz statt. Als die Wintersport Fans einmal Blut geleckt hatten, ging es mit Skievents und steigenden Besucherzahlen in den Skiorten rasant aufwärts. 1928 wurden in St. Moritz die Olympischen Winterspiele ausgetragen - 20 Jahre später gab es hier erneut eine Winterolympiade. Heute gilt die Schweiz dank ihrer schneesicheren Skigebiete, der modernen Transportanlagen, der vielfältigen Angebote für Jung und Alt als eine der beliebtesten Wintersport-Regionen der Welt.

Mondäner Skiurlaub in der Schweiz

Seit jeher gilt der Besuch der schicken Schweizer Skiorte als Domaine der Reichen und Schönen. Wer was auf sich hält, der fährt in die schicken und bekannten Ressorts der Schweiz in den Urlaub. Hier ist der Skiurlaub im Ferienhaus - am besten im eigenen -  die Regel.

Das Graubündener Arosa ist seit weit mehr als hundert Jahren der der Klassiker für den Skiurlaub Schweiz. Heute kümmert man sich stark um nachhaltigen Tourismus, damit beim Klimawandel auch in Zukunft die Ferienhäuser in Arosa noch was wert sind.

Der Skiort Davos in der Schweiz ist exklusiv. Hier findet nicht nur jedes Jahr das World Economic Forum (WEF) statt, in Davos trifft man sich auch für den Skiurlaub. Nobelboutiquen, Clubs, Nightlife und Après-Ski gehören selbstverständlich zu einem Aufenthalt in dem mondänen Schweizer Luftkurort, ein Partyort für die High Society, natürlich mit eigenen Feriendomizilen. Aber wo sonst kann man den Berühmtheiten so nahe sein wie in einem (gemieteten) Ferienhaus in Davos mit berühmten Nachbarn?

Eine hohe Prominenten-Dichte findet man in Sankt Moritz. Im begehrten Ferienort Sankt Moritz am Fuße des Corviglia hat man einen wunderbaren Blick auf den Sankt Moritz See. Der Sankt Moritz See ist im Winter zugefroren und Austragungsort eines der bekanntesten Pferderennen auf dem Eis (seit 1907). Sterne und Sternchen treffen sich dort beim World Cup on Snow oder dem traditionellen White Turf St. Moritz. Viele der Promis haben auch ein eigenes Ferienhaus in Sankt Moritz.

Das autofreie Bergdorf Zermatt mit dem weltberühmten Matterhorn ist ein Luxusziel für Prominente. Ein schönes Angebot an Ferienwohnungen und Luxus Chalets in Zermatt wird in den letzten Jahren auch mehr und mehr von russischen Oligarchen in Anspruch genommen. Bei vorhandenem Kleingeld gibt es tolle Angebote für Heliskiing. Wichtig in Zermatt: Die Schlittschuhbahn. Hier und in der Panoramabar beim Après-Ski kann man auf Promi-Watch gehen.

Skifahren in der Schweiz für Sparfüchse?

Es wäre ein Fehler, die Schweiz auf die Luxusresorts zu reduzieren. Skifahren in der Schweiz geht natürlich auch mit kleinerem Budget – auch wenn man bemerken muss, dass es nie wirklich billig wird. Die Schweizer mögen betuchte Gäste halt ein wenig mehr. Das sieht man auch bei den Preisen für Ferienwohnungen in der Schweiz.

Die zollfreie Oase Samnaun liegt mitten im grenzüberschreitenden Skigebiet Silvretta Arena Samnaun/Ischgl und zählt zu den schneesichersten Skiregionen der Alpen. Wer hier unterwegs ist, darf aber seinen Personalausweis nicht vergessen: Die Schweiz ist nicht Europa, zwischen der Ferienwohnung in Graubünden und dem österreichischen Ischgl liegt eine EU-Außengrenze.

Ski Urlaub ist heute nicht mehr wegzudenken aus der Schweiz.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.