Angelurlaub im Tannheimer Tal

Angelurlaub im Tannheimer Tal Angeln im Tannheimer tal - Forellen angeln am Fließwasser Haldensee
(5) Bewertungen: 1

Die Saison für Angelurlaub im Tannheimer Tal beginnt 2008 am 1. April und endet am 1.September. Gut besetzte Angel-Reviere in traumhafter Bergkulisse machen das Tiroler Hochtal zu einem echten Geheimtipp für Angelfans. Der größte Teil der im Tannheimer Tal befischbaren Gewässer ist nicht in Privatbesitz. Voraussetzung für einen Angelurlaub im Tannheimer Tal: gegen Vorlage eines Sportfischer Ausweis wird eine Angelberechtigung ausgestellt. Zu den Fischarten, die im Tannheimer Tal gefangen werden dürfen, gehören unter anderem Bach-, Regenbogen- und Seeforellen sowie Seesaiblinge und Barsche. Im Haldensee tummeln sich neben Hechten und Renken auch Barsche, Rotaugen, Karpfen, Schleien, Döbel und Wildkarpfen.

Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade zeichnen die verschiedenen Angelgewässer im Tannheimer Tal aus. Ob am Haldensee, am Fließwasser Haldensee, am Vilsalpsee, am Vils-Ach-Bach und Fischwasser Zöblen, am Greither Weiher, am Fischwasser Weißenbach oder an der Nesselwängler Ache – im Tannheimer Tal finden Sportfischer beste Bedingungen bei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

So ist beispielsweise das Fließwasser Haldensee sehr leicht zu begehen. Der Haldensee ist ein ausgezeichneter Hechtsee, der jedes Jahr einige kapitale Fänge zu Tage bringt. Auf 1124 m gelegen ist der Haldensee der größte See im Tannheimer Tal mit einer prachtvoller Felskulisse und einem flachem Ufer. Vorwiegend Hechte und Renken, aber auch Karpfen, Schleie, Rotaugen, Barsche und Aitel (Döbel) sind im Haldersee zu finden. Angelkarten gibt es bei Sport Tauscher, Haldensee, Tel. +43 (5675) 6209-17. Der Kartenpreis beträgt für eine Uferkarte: € 11,00 / Tag, für eine Bootskarte: € 18,00 / Tag. Erlaubte Entnahme: Bis 3 Hechte (Mindestmaß 55cm), 10 Renken (Mindestmaß 30cm), 1 Karpfen (Mindestmaß 35cm), oder Schleie (Mindestmaß 30cm). Lebendköder sind verboten.

Ein leicht zu begehendes Fließwasser auf 9km Länge ist der Vils - Ach – Bach, der mit Bachforellen und Bachsaibling besetzt ist. Angelkarten gibt es bei Sport Gehring, Tannheim (Tel. +43 (5675) 62144) zum Tagespreis von € 18,50. Dafür darf man mit Fliege, Fliegenrute, Spinnrute, Blinker, Kunstköder, generell Einzelschonhaken bis zu 2 Forellen (Mindestmaß 30 cm) entnehmen.

Das Fischwasser Zöblen ist wie der Vils-Ach-Bach ein leicht zu begehendes Fließwasser auf 9km Länge mit Bachforellen und Bachsaiblingen. Tageskarten sind ebenfalls bei Sport Gehring, Tannheim (Tel: s.o.) zum Kartenpreis von € 18,50 pro Tag zu erhalten. Bis zu 2 Forellen (Mindestmaß 30 cm) dürfen pro Tag mit Fliege, Fliegenrute, Spinnrute, Blinker, Kunstköder, generell Einzelschonhaken geangelt und entnommen werden.

Der Forellenbach Grän ist ein leicht zu befischender Wiesenbach für gemütliche Forellenpirsch, besetzt mit Bachforellen und Bachsaibling. Angelkarten gibt es beim Hotel Tyrol, Fam. Barbist, Haldensee (Tel. +43 (5675) 6245) zum Preise von € 12,00/Tag. Dafür dürfen 2 Forellen (Mindestmaß 30cm) oder 2 Saiblinge (Mindestmaß 28cm) entnommen werden. Erlaubte Köder sind Kunstköder (Blinker) bzw. generell Einzelschonhaken. Wurmfischen und Maden sind verboten.

Das Befischen des Vilsalpsees (auf 1.168 Metern gelegen) fordert vom Angler einiges an sportlichem Können: Der Gebirgssee wird sehr schnell sehr tief. Er ist besetzt mit Bach-, Regenbogen-, Seeforellen, Seesaiblinge und Barsch. Angelkarten gibt es beim Restaurant Fischerstube, Fam. Christian Rief, Tannheim (Tel. +43 (5675) 6278) für € 16,00 / Tag, das Boot für € 17,00. Auf beide Preise gibt es Ermäßigung bei Vorlage der Tannheim-Card. Insgesamt vier Fische dürfen dafür entnommen werden: Bach- und Regenbogenforellen ab 30cm, Saiblinge ab 28cm und Seeforellen ab 50cm. Dazu 10 Köderfische. Ohne Fangbeschränkungen können Barsche geangelt werden. Als Köder sind Blinker, Fliege und Erlitzen erlaubt, wobei Lebendköder verboten sind.

Die Fischwasser Weißenbach und Nesselwängler Ache sind ein uriger Gebirgsbach und nicht ganz einfach zu befischen. Für erfahrene Angler ist der Weißenbach am Besten von unten begehbar. Er ist mit Bach- und Regenbogenforellen besetzt. Beim Gasthof Lamm, Roland Schweissgut, Weißenbach (Tel. +43 (5678) 5216) gibt es Tageskarten für € 15,00 / Tag – dafür kann man bis zu 4vier Forellen entnehmen. Wurmfischen ist hier verboten.

Der Greither Weiher ist ein Forellenweiher direkt neben einer zünftigen Fischerhütte. Karpfen, Bach- und Regenbogenforellen sind hier zu fangen und werden pro Kilo verrechnet. Angelkarten gibt es beim Greither Weiher, Andreas Koch, Tannheim (Tel. +43 (676) 4247933). Alle Köder sind erlaubt. In der Fischerhütte am Greither Weiher gibt es frisch geräucherte Forellen.

Die Angelsaison 2008 im Tiroler Hochtal beginnt am 1. April und endet am 30. September. Weitere Informationen zum Angelurlaub im Tannheimer Tal gibt es beim Tourismusverband Tannheimer Tal.

Tourismusverband Tannheimer Tal
Oberhöfen 110
A-6675 Tannheim
Tel. +43 5675 6220-0
Fax +43 5675 6220-60
www.tannheimertal.com
info@tannheimertal.com

Foto: Tourismusverband Tannheimer Tal

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Ferienhaus im Tannheimer Tal
Ferienwohnung in Tannheim sowie Ferienhaus in Tannheim für den Urlaub in Tannheim bei www.ferienwohnung-netz.de. Ferienwohnung und Ferienhaus in Tannheim online suchen, vergleichen, Bewertungen lesen und buchen.

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.