Botscharow Rutschej

(0) Bewertungen: 0

Die Datsche „Botscharow Rutschej“ ist ein bedeutender Ort in Sotschi. Hier ist die Sommerresidenz der russischen Präsidenten gelegen. Wie alle Regierungsanstalten solcher Art ist die Datsche an einem stillen Ort gelegen, der von fremden Augen hinter dem dichten Wald versteckt ist.

Der Bau einer Datsche ist hier nach dem Tod von Stalin begonnen worden. Keiner von den damaligen Führern der KPdSU wollte seinen Urlaub in einem der zahlreichen Appartements „des Vaters der Völker“ verbringen, die über ganz Kaukasus verstreut waren. Deshalb, hat man begonnen, die neuen Regierungsresidenzen zu errichten, darunter auch die in Sotschi, als Chruschtschow an die Macht gekommen ist.

Der Bau einer Datsche bei Sotschi wurde im Jahre 1955 beendet. Seinen Namen hat sie von dem daneben vorhandenen kleinen Fluss bekommen, den die hiesigen Einwohner „Botscharow Rutschej“ nannten.

Der Ort, an dem die neue Regierungsdatsche gelegen war, erfreute sich vor der Revolution großer Beliebtheit bei den bekannten Reichsaristokraten. Der Fürst Jusupow, der Graf Sumarokow sowie auch andere nicht weniger vermögende Herren hatten in dieser Region bei Sotschi je einige Hektar Bodens. Es wurde gemeint, dass hier ein einmaliges Mikroklima herrscht, das einen von vielen Krankheiten heilen kann.

Seit dem Jahr 1960 erholte sich in «Botscharow Rutschej» die oberste Führung der UdSSR, u zw. Chruschtschow, Breschnew, Suslow. Hier verbrachten auch ihren Urlaub die Führer der sozialistischen Länder. Einer der bekanntesten Gäste der Datsche war Joseph Bros Tito – die Führer Jugoslawiens.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und nachdem die beliebten Pizunda und die Krim der Ukraine und Georgia zugeteilt wurden, wurde Botscharow Rutschej zur einzigen russischen Datscha von dem Präsidentenniveau am Schwarzen Meer. Seit dem Jahr 1991 ist Botscharow Rutschej die offizielle Residenz der russischen Präsidenten. Boris Jelzin, der erste Präsident des neuen Russlands, verbrachte gerne seinen Urlaub in der Residenz mit seinem Kommando. Es geht ein Gerücht, dass es hier damals viel Champagner getrunken wurde. Lieblingssport von Jelzin war Tennis. Deshalb konnte man hier damals nicht nur am Tisch gesungene Lieder hören, sondern auch einen Tennisball gegen den Grund des Tennisplatzes klopfen hören.

Vladimir Putin, der Jelzin abgelöst hat, verbringt seinen Urlaub sehr oft in “Botscharow Rutschej ”. Seine Hobbys sind Schwimmen und alpiner Schisport. Um den Schnellabstieg zu treiben, fliegt er regulär mit dem Helikopter aus der Residenz nach Krasnaja Poljana. Es ist ein alpiner Kurort bei Sotschi.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.