Immobilienkauf im Ausland

Auslandsimmobilie mit Makler Fast immer sind Makler nötig, wenn man im Ausland eine Immobilie kaufen möchte.

So mancher Urlauber hat sich in seinen Urlaubsort verliebt und überlegt, sich eine eigene Auslandsimmobilie zu kaufen. Wer in Deutschland kauft, der kann auf bekannte Regeln vertrauen. Die Gesetzeslage im Ausland ist jedoch oftmals anders. Gerade in den Beliebten Reiseregionen gibt es nicht nur schöne Objekte sondern auch Windige Verkäufer und Makler, die unachtsamen Fremden überteuerte Objekte aufschwatzen. Auf ferienwohnung-netz.de möchten wir einige globale Tipps und Hinweise zum Kauf von Ferienwohnungen und Ferienhäusern im Ausland geben, damit aus der Traumimmobilie nicht aus Unachtsamkeit ein Alptraum wird. Bitte beachten Sie, das es sich hier nur um allgemeine Hinweise handelt und wir keine Rechtsberatung durchführen.

Beim Kauf von Auslandsimmobilien sollte man einige Regeln immer beachten – unabhängig davon, ob sie dort gesetzlich notwendig sind oder nicht.

1. Immer nur kaufen, was man mit eigenen Augen gesehen hat. Bitte verlassen Sie sich nicht auf schöne Prospekte oder zugesandte Videos.
2. Bestehen Sie auf eine notarielle Kaufabwicklung, auch wenn dies nicht zwingend nach den Landesregeln vorgeschrieben ist. Achtung bei Vorverträgen oder schriftlichen Absichterklärungen – in einigen Ländern sind das bereits bindende Vereinbarungen.
3. Prüfen Sie vor dem Kauf einer Ferienimmobilie im Ausland selbst oder mit Unterstützung eines Sachverständigen eventuell vorhandene bauliche Mängel. Lassen Sie sich von amtlichen Stellen bestätigen, das es keine Nutzungsbeschränkungen oder -pflichten der Immobilie gibt. Fragen Sie bei amtlichen Stellen, ob noch Erschließungskosten offen sind, ein Umbau oder Ausbau genehmigt werden würde.
4. Lassen Sie sich auf keinen Fall Schwarzbauten aufschwatzen, auch wenn diese schon seit langem Bestand haben. Sie verlieren jegliche Rechtssicherheit und müssen eventuell sogar für Strafen und den Abriss aufkommen.
5. Nehmen Sie Einsicht in das Grundbuch. Ist der Verkäufer wirklich Eigentümer? Lasten Hypotheken auf dem Grundstück? Gibt es Vorkaufsrechte anderer Personen?
6. Lassen Sie sich alle Verträge und schriftliche Vereinbarungen kompetent übersetzen. Im Zweifel lieber einen Dolmetscher zur Beurkundung mitnehmen wenn man die Landessprache nicht perfekt beherrscht.
7. Berücksichtigen Sie, das bei einem Kauf einer Auslandsimmobilie höhere Kosten für die Kaufabwicklung und Finanzierung auf sie zukommen können als in Deutschland. Zusätzliche Kosten für Begutachtung des Objekts, Prüfung der Eigentumsverhältnisse, Übersetzungen, Beurkundung und Finanzierung können leicht im zweistelligen Prozentbereich liegen.

Über aktuelle Tipps und Hinweise für den Kauf von Auslandsimmobilien können Sie sich beraten lassen. Ein unabhängiger Ansprechpartner ist zum Beispiel die Deutsche Schutzvereinigung Auslandsimmobilien e.V, Zähringer Str. 373, 79108 Freiburg, Telefon: 0761-55012.

Foto: RRinnau, www.suedfrankreich-netz.de

Immobilienkauf Frankreich

Immobilienkauf Frankreich

Die regeln für den Immobilienkauf in Frankreich unterscheiden sich von Käufen in Deutchland. Wer sein Ferienhaus in Frankreich sicher kaufen möchte, muss viele ungewohnte Kleinigkeiten beachten und sollte auf vertrauenswürdige Unterstützung zurückgreifen.
Immobilie Weißrussland

Immobilienkauf Weißrussland

Weißrussland ist keines der klassischen Reiseziele. Der Kauf einer Immobilie - und sei es nur eine Datscha auf dem Lande - ist für Ausläner sehr kompliziert.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.