Peredelkino

(0) Bewertungen: 0

Die Datschensiedlung Peredelkino bei Moskau ist ein sehr bekannter Ort für drei Generationen von Menschen, die in der Sowjetunion aufgewachsen sind. Bekannt ist Peredelkino dadurch, dass hier zu verschiedenen Zeiten Schriftsteller und Dichter gewohnt und gearbeitet haben, die nicht nur in Russland, sondern auch weit über seinen Grenzen berühmt geworden sind. Babel, Pasternak, Ehrenburg, Ilf und Petrov – sie alle hatten hier ihre Datschen.

Die Idee, eine Datschensiedlung in Peredelkino zu bauen, gehörte Maxim Gorkij. Sie wurde von 100 Schriftstellern unterstützt. Aber ihr Geld reichte für die Schaffung eines vollwertigen Datschengenossenschaft nicht. Es wurde hier sehr langsam gebaut. Und dabei beeilte sich der Staat gar nicht, zu dem Bau der Datschen für kreative Intelligenz zuzuschießen. Schließlich ist es Gorki gelungen, die Behörden zu überzeugen, dass der Bau eines „Schriftstellerdorfes„ finanziert werden muss. Es sind 5 Jahre vergangen, bevor die ersten 30 Schriftsteller ihre Datschen fertig gebaut haben. Für das Geburtsjahr der Siedlung hält man das Jahr 1935.

Im Jahre 2005 hat Peredelkino sein 70-es Jubiläum gefeiert. Inzwischen ist hier ganz viel Lustiges und Trauriges geschehen. In den Jahren 1937-1938 wurden viele Besitzer der Datschen in Peredelkino verfolgt und erschossen. Schon im Jahr 1941, am Anfang des Krieges, war die Siedlung praktisch leer: die meisten Bewohner sind an die Front gegangen, alle anderen sind abgeschoben worden.

In den Nachkriegsjahren wurde die Siedlung weitergebaut. Hier gab es wie früher wieder viele interessante Persönlichkeiten und schreibende Dissidenten. In den 60-er Jahren wurde Peredelkino zum Zentrum der literarischen Boheme. Hier konnte man die Lieder von Okudshawa hören, hier hat auch Wassilij Aksjonow zum ersten Mal seine Romane vorgelesen.

Heute kann man in Peredelkino einige Vertreter der „60-er Bewegung“ treffen. Auch heute wohnt hier der Dichter Andrej Wosnessenskij, der einst gewagt hat, an einem Parteitag dem Generalsekretär Chruschtschow zu widersprechen. Vor kurzem wurde in der Siedlung das Bulat Okudshawa-Museum und das Museum des Nobelpreisträgers Boris Pasternak eröffnet.

In Peredelkino herrscht immer noch eine ruhige Atmosphäre der schöpferischen Freiheit, die seit den ersten Lebensjahren der Siedlung immer dabei war.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.