Italien: Urlaub mit Hund

Hund Italien Ferienhäuser sind gute Plätze für den urlaub mit Hund in Italien
(4) Bewertungen: 1

Der Wein im Chianti lässt Herzen erweichen, die Berge des Massiv Apennin, die Dolomiten und die Alpen rufen zum Skiurlaub mit Hund nach Italien. Rom, Florenz, Mailand faszinieren als Städtereise ebenso wie der Urlaub mit Hund auf Sardinien oder Sizilien. Selten schöne Landschaften mal die Region Friaul Julia Venetien und wer träumt nicht davon, an den Ständen der Adria oder in Kalabrien einen Urlaub mit Hund in Italien zu erleben.

Die große Frage bei einem Urlaub mit dem Hund in Italien stellt sich, wann reist man mit dem Hund nach Italien wohin und aus welchem Grund. Die Winde, Gebirgszüge aber auch der Einfluss des Mittelmeers beschert der einen oder anderen Region in Italien wechselnde Klimate. Während im Mai der eine oder andere noch nach einer Ferienwohnung für den Skiurlaub mit Hund in Italien in den Dolomiten oder im Trentino-Südtirol sucht, ein anderer bereits die ersten warmen Sonnenstrahlen und die Vorsaison für Städtereisen nach Venedig oder Vulkanreisen in Kalabrien genießt, kann ein anderer vergnügt den Urlaub mit Hund in Italien an den Stränden von Sardinien verbringen. Es spielt also eine sehr große Rolle, welche Urlaubsart man in Italien wählt und ob es für den Hund, die Hunderassen verträglich sein wird oder nicht. Grundsätzlich gibt es keine großen Schwierigkeiten, den Hund mit in den Urlaub nach Italien zu nehmen. Selbstverständlich sollte man sich hinsichtlich der Ein-und Ausfuhr von Hunden nach Italien Rat bei den entsprechenden Konsulaten oder Botschaften einholen, denn Änderungen der Gesetzeslage finden gewöhnlich häufiger statt, wie man es eigentlich gerne hätte.

Wenn diese Hürden geschafft sind, steht einem Urlaub mit dem Hund kaum noch etwas im Weg. Es gilt jetzt nur noch den Vermieter von Ferienwohnungen in Italien zu finden, welcher einen Urlaub mit dem Hund in Italien ermöglicht. Doch die Suche gestaltet sich recht einfach. So gibt es in Barza in der Provinz Udine in der Urlaubsregion Friaul Julisch Venetien Ferienwohnungen, die einen Urlaub mit dem Hund in Italien befürworten. Ähnlich sieht es auch der Urlaubsort Castellina in Chianti, der mit Ferienwohnungen in der Toskana, also den Urlaub mit dem Hund in der Toskana erst begreiflich macht. Und selbst im nicht so sehr bekannten Kampanien, in der Provinz Salerno gibt es beispielsweise Sicili als Urlaubsort, der den Urlaub mit dem Hund in Italien keine Grenzen aufsetzen wird.

Foto: M. Lenk

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Urlaub mit Hund in Dänemark

Urlaub mit dem Hund in Dänemark
Dänemark gilt seit langem als eine Art Mekka für den Urlaub mit Hund. Seit 2010 gilt allerdings ein verschärftes Hundegesetz, das einige Hunderassen in Dänemark verbietet. Für die meisten Haustiere bedeutet das keine Einschränkungen: Auf Stränden und in den Hundewäldern in Dänemark sind Urlauber-Hunde weiterhin willkommen.

Symi

Urlaub auf der Insel
Wer einen Urlaub auf der Insel plant, für den ist das Ferienhaus die richtige wahl. Die individuelle Unterkunft ermöglicht Ausspannen und Erholung pur - fernab von den großen, nervigen Ressorts der Anbieter für Billigurlaub.

Reiturlaub

Reiturlaub
Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum vieler Urlauber. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.