Sporturlaub

Sporturlaub Aktiv in der Natur: Für viele Urlauber gehört der Sport zum Urlaub dabei. Wer im Sporturlaub seinem Hobby frönen will, der sucht sich die optimale Region und natürlich eine schicke Ferienwohnung oder ein Ferienhaus.
(0) Bewertungen: 0

Es ist nicht jedermanns Sache, solch einen richtig faulen Urlaub zu verbringen. Warum denn dann eigentlich nicht einmal einen Sporturlaub planen? Angebote für so einen Sporturlaub gibt es in beinahe jeder Region im In- und im Ausland, außerdem für fast jede Sportart. Ob man nun Golfen, Reiten, Wandern oder Tennisspielen möchte oder man Wassersportarten bevorzugt. Für jeden lässt sich der richtige Sporturlaub in einer geeigneten Umgebung finden.

Golfspielern sei zum Beispiel Bayern oder Nordrhein-Westfalen als innerdeutsches Ziel empfohlen. Dies sind die beiden Bundesländer mit den meisten Golfplätzen. Fast alle verfügen auch über öffentliche Plätze, auf denen Spieler, die noch nicht über die Platzreife verfügen, gegen Entrichtung einer gewissen Gebühr spielen dürfen. Viele Urlaubsregionen wie Österreich oder selbst das ferne Dubai sind auf Golfurlauber eingestellt. Golfspieler sind gern gesehene Gäste, verbinden sie doch meist ihre Passion zum „Green“ mit einer Leidenschaft für gutes Essen und trinken und gepflegte Kommunikation.

Als Unterkunftsmöglichkeiten stehen vor allem Hotels zur Wahl, die oft auch eigene Angebote für den Golfurlaub haben. Empfehlenswert ist aber die Übernachtung in einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus, da hier die Atmosphäre privater und intimer ist. Optimal sind hier verwaltete Bungalows und Ferienhäuser, die direkt am Golfplatz liegen.. Wer lieber im Ausland Golf spielen will, der findet zum Beispiel in Spanien oder in Portugal, aber auch in Frankreich einige sehr schöne Plätze, in deren Nähe meist auch Ferienhäuser zur Verfügung stehen.

Wassersportler müssen natürlich an einen See oder direkt an das Meer, um ihre geliebte Sportart auszuüben oder um in eine neue Sportart auszuprobieren. Auch dafür gibt es eine Vielzahl attraktiver Angebote, die oft sogar die Übernachtung nach Wahl beinhalten. Wer möchte, kann diverse Kurse belegen und zum Beispiel seine Fähigkeiten im Segeln, Surfen oder Tauchen verbessern. Auf den Flüssen sind dann die Kanuten und Ruderer zu Hause. In Angeboten für Urlaub mit diesen Urlaubsarten sind zumeist die Sportgeräte vor Ort vorhanden. Achten Sie bei der Buchung ihres Ferienhaus am See zum Beispiel darauf, ob vielleicht die Nutzung eines Segelbootes mit eingeschlossen werden kann – oder ob es in der Nähe vielleicht Möglichkeit gibt, entsprechendes Gerät auszuleihen. Die Vermieter der Ferienimmobilien haben dafür fast immer Insidertipps zur Hand.

Alle Arten von Sporturlaub sind auch für Familien geeignet, da die meisten Anbieter auch spezielle Kurse für Kinder anbieten oder eine Kinderbetreuung im Programm haben. Egal, um welche Art Sporturlaub es sich handelt, ein Ferienhaus ist immer eine gute Alternative zum üblichen Hotelzimmer.

Foto: Dago Wiedamann

Segelurlaub

Segelurlaub im Ferienhaus

Nicht jeder kann sich im Urlaub die eigene Yacht mit Schlafmöglichkeit leisten. In vielen Segelrevieren kann man segelboote für den Freizeitsport mieten und dabei günstig in einer ferienwohnung oder einem Ferienhaus direkt am Hafen oder in unmittelbarer Nähe unterkommen.
Rodeln im Sauerland

Skiurlaub im Ferienhaus

Für den Skiurlaub ist die Unterkunft in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung (je nach Gruppengröße) die beste Wahl. Die günstige Unterkunft läßt Platz im Urlaubsbudget für Skipässe und das obligatorische Apres Ski.
Wanderurlaub

Wanderurlaub im Ferienhaus

Das Ferienhaus als Basis für den Wanderurlaub: Verschiedene Regionen in Europa bieten sich für ausgedehnte Wanderungen an. Aktiv das Urlaubsziel erwandern hier ist der Weg das Ziel.
Golfurlaub

Golfurlaub

Wenn die Unterkunft direkt am Golfplatz liegt - dann schlägt des Golfers Herz einfach höher. Rund um die schönsten Anlagen liegen neben Golfhotels vor allem schicke Ferienhäuser.
Reiturlaub

Reiturlaub

Ist es Sporturlaub, wenn man den Urlaub mit der Familie auf einem Reiterhof verbringt? Sicher ist ein Reiturlaub der Traum Vieler. Pferde sind beliebt und die Freizeitgestaltung rund ums Pferd läßt nicht viel Zeit für Langeweile. Wo man tollen Reiturlaub verbringen kann, das zeigen wir mit den folgenden Urlaubstipps für den Urlaub mit Pferden.
Angelurlaub

Angelurlaub

Angelurlauber sind im Ferienhaus hervorragend aufgehoben – wenn das Ferienhaus nahe genug am Angelrevier liegt. Zu den beliebtesten...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

tirol-netz.de

Reiseführer Tirol

Tirol ist das wichtigste Urlaubsziel in Österreich. Hier übernachten fast 8 Millionen Gäste jedes Jahr in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Hotels.

Tirol

Teil mich!

 
 

Werbung

Letzter Artikel

Bilbao

Baskenland entdecken
Das Baskenland ist eines der tollen spanischen Reiseziele fernab vom "Teutonengrill" am Mittelmeer. Die Region hat nicht nur eine eigene Sprache, sie zeigt Spanien aus einem anderen Blickwinkel.

Strandurlaub Algarve

Ferienwohnung Algarve
Die Algarve ist die beliebteste portugiesische Urlaubsregion. Ein langer Sommer und endlos lange weiße Strände, dazu eine gemütliche Lebensart - die perfekte Art um richtig auszuspannen.

Kurzurlaub an der Ostsee

Kurzurlaub
Nur wenige Vermieter geben Ihre Immobilien für einen Kurzurlaub. In der Saison ist die Mindestmietdauer meist sieben Tage. Vor allem aber in den Ferienparks gibt es auch Angebote für verlängerte Wochenenden im Ferienhaus oder Ferienappartment. So kann der Kurzurlaub im Ferienhaus starten.

Radurlaub Frankreich

In Frankreich gilt die Warnwestenpflicht jetzt auch für Radfahrer. Und zwar nicht nur bei Unfällen, sondern immer bei schlechter Sicht.

Fahrradtouristen und Aktiv-Urlauber in Frankreich sollten daher schon vor Beginn ihrer Radtour ihr Reisegepäck überprüfen. Denn bereits in der Unterkunft oder im Hotel mit dem Rad angekommen, kann es schon zu spät sein: für Zuwiderhandlungen gibt es seit Oktober 2008 eine Geldstrafe von 35 Euro - ohne Ausnahme.

Der Hintergrund: Auch beim Urlaub in Frankreich sollen Radfahrer bei schlechten Sichtverhältnissen besser geschützt sein. So muss fortan jeder Radfahrer außerhalb von Ortschaften in Frankreich nachts und bei schlechten Sichtverhältnissen eine EU-konforme Warnweste auf französischen Straßen tragen. Wie Untersuchungen belegt haben, sind Radsportler und Radfahrer auf Urlaubstour mit reflektierender Warnweste bei Tag dreimal besser und nachts fünfmal besser zu erkennen, als ohne Warnweste. Daher: Auf in den Frankreich-Urlaub mit neuem Rundumschutz.